4. Stolpersteinlauf in Gera mit Teilnahmerekord

Die jüngste der vier Veranstaltungen weist auch wieder mehrere Rekorde auf: Es begaben sich 77 Teilnehmende auf die verschiedenen Strecken und erreichten damit 611 Kilometer Gesamtlaufleistung – beides Rekord. Dabei gab es in diesem Jahr eine rege Beteiligung von jungen Teilnehmenden und auch Familien sowie eine ausgewogene Verteilung bei der Streckenwahl. Im Bereich der Vereine und Teams nahm in diesem Jahr erstmalig der Kampfsportverein Jungshin Gera e.V. teil, welcher zugleich mit 33 Teilnehmenden die meisten Starts und auch die Wertung „angelaufene Stationen“ für sich verbuchen konnte. Die meisten Vereinskilometer erreichte dennoch, wie die Jahre zuvor, der Radfahrerklub Solidarität 1895 Gera e.V. mit insgesamt 210 km (Jungshin: 182 km).

Roter Stern Gera wird auch 2018 wieder den Stolpersteinlauf Gera durchführen und sich abermals bemühen den Wünschen und Rückmeldungen der Teilnehmenden sowie dem Anliegen der bewegten Erinnerung gerecht zu werden. Ergebnisse.

Zurück